TBWA\ macht für chello Schluss mit langsam

20. Februar 2008, 18:05
13 Postings

In der aktuellen Kampagne von UPC ist eine Computer- Sanduhr das Symbol für lästige Wartezeiten

In der aktuellen chello Kampagne von UPC dient dem Team der Agentur TBWA eine Computer- Sanduhr als Symbol für lästige Wartezeiten. Sie ist der Feind von allen, die noch langsames Internet haben. Im TV ist zu sehen, warum das Surfen so langsam geht: weil der Content buchstäblich an der Engstelle der Sanduhr stecken bleibt. Im Spot rund ums Buchen von Reisen sehen wir den personifizierten Urlaub in Form einer Hula-Tänzerin, die sich samt Palme und Strand durch eine überdimensionale Sanduhr quält.

Auf Plakaten, Rollingboards und im Print werden auch andere Internet-Anwendungen, wie Musik downloaden oder Online shoppen durch eine Rockband samt Instrumenten und eine "Shopperin" mit großer Beute, die dasselbe Schicksal wie die Hula-Tänzerin erleiden, thematisiert. aufgelöst werden die Sujets durch die durchgestrichene Computer-Sanduhrdas als Key Visual.

Dazu TBWA\-Chef Christian Schmid: "Die Kampagne zeigt augenzwinkernd ein Problem, das viele Internet-User kennen und täglich erleben: In Zeiten, wo wir eigentlich alles in 'Echtzei' erleben wollen, kommt es einem vor, als würde man stundenlang vor dem Bildschirm sitzen und nur aufs Laden von Daten warten – das ist echt vergeudete Zeit. Der TV-Spot – übrigens mit einer Original-Hula-Tänzerin – ist der Auftakt zu einer Serie von Sujets zu diesem Thema." Zu sehen ist die neue Kampagne von Mitte Jänner bis Ende Februar nicht nur in sämtlichen Outdoormedien, sondern auch am POS, sowie im Hörfunk. (red)

Credits

Auftraggeber: UPC Austria GmbH | Bereichsleiter Kommunikation: Gustav Soucek | Kampagnenleitung: Valerie Brunialti | Agentur: TBWA\ | GF: Christian Schmid | ED, KB: Ellen Steininger, Marius Gyparis | CD: Bernhard Grafl, Gerda Reichl-Schebesta, Gerd Turetschek AD: Jeff Stenzenberger, Jan Christ | Text: Karin Schalko | Grafik: Zoi Samara | Filmproduktion: sabotage films | Regie: Bernhard Landen | TonStudio: ticmusic | Fotograf: Dieter Steinbach

  • Artikelbild
    foto: tbwa
Share if you care.