Hotel Very Welcome

7. Februar 2008, 10:09
posten

derStandard.at/Kultur verlost 3x2 Karten für "Hotel Very Welcome"

Hotel Very Welcome begleitet fünf Protagonisten, die mit dem Rucksack durch Indien und Thailand reisen - auf individueller Suche nach Freiheit und Abenteuer. Svenja sitzt in einem Hotel in Bangkok fest, weil sie ihren Anschlussflug verpasst hat. Joshua und Adam, zwei junge Briten, sind im thailändischen Dschungel unterwegs und verlieren darüber ihre Freundschaft. Liam, ein liebenswerter irischer Chaot, sucht den Kontakt mit dem echten Indien, was ihm zwar einige Zuneigung beschert, ihn aber nicht vor einem Problem rettet, das zu Hause auf ihn wartet. Marion, eine Deutsche, reist währenddessen in ein Meditationsparadies für westliche Sinnsuchende und arbeitet dort hart am eigenen Glücksgefühl. So irren sie alle auf ihre Weise durch den riesigen Vergnügungspark namens Asien.

Vier Monate war Sonja Heiss in Indien und Thailand unterwegs, um ihren Film zu drehen. Mit Rucksack und kleinem Budget durchlebte das Team eine Asien-Reise mit allen geläufigen Schwierigkeiten: Hitze, Verständigungsprobleme, Durchfall. Wohl gerade deshalb wirkt Hotel Very Welcome nie romantisch verklärt: Die Figuren irren durch eine fremde Welt, verschanzen sich in der Masse anderer Traveller oder verlassen gleich gar nicht mehr ihr Hotelzimmer.

derStandard.at/Kultur verlost 3x2 Karten für "Hotel Very Welcome" am 8. Februar um 21 Uhr im Gartenbaukino.
Zum Gewinnspiel>>>
Hotel Very Welcome
Gartenbaukino
Ein Film von Sonja Heiss
ab 8. Februar
täglich 17, 19, 21 Uhr
  • Artikelbild
    foto: gartenbaukino
Share if you care.