Klimawandel-Wanderführer

21. Jänner 2008, 18:17
4 Postings

"Gletscher im Klimawandel": Über die Zusammenhänge zwischen Klima- und Gletscherveränderungen

Als wissenschaftlich gesichertes Faktum gilt, dass in den Alpenregionen aufgrund des Klimawandels die Durchschnittstemperaturen stärker ansteigen als im Flachland. Die Wiener Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg), die in einem Forschungsschwerpunkt den Zusammenhängen zwischen Klima- und Gletscherveränderungen auf den Grund geht, hat diesen Rückzug des ewigen Eises und das Hinaufrücken der Baumgrenze in den heimischen Alpen in den letzten Jahren mit wissenschaftlicher Akribie dokumentiert.

Als dann im Vorjahr - ebenfalls unter Federführung des Zamg - am Goldbergkees im Sonnblickgebiet ein Gletscherlehrpfad eröffnet wurde, nahm man dies zum Anlass, die Forschungsarbeit als Buch zu publizieren.

Das Ergebnis ist ein ebenso informatives wie lesefreundlich aufbereitetes Kompendium von Bildern, Daten und Grafiken, das die Hintergründe des Klimawandels samt Auswirkungen auf Eis und Schnee erhellt - und sich dadurch zugleich als Wanderführer der besonderen Art empfiehlt:

Beim Begehen des Gletscherlehrpfades wird dem Interessierten nicht nur die Schönheit der Hochgebirgsnatur nahegebracht, sondern auch deren - klimaveränderungsbedingte - Verwundbarkeit. (ruz/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22. 1. 2008)

Reinhard Böhm u. a.: "Gletscher im Klimawandel", Zamg Eigenverlag, 2007, 14,90 Euro.

  • Artikelbild
    coverfoto: zamg eigenverlag
Share if you care.