Gewichtsverlust durch Zuckerersatz

18. Jänner 2008, 15:07
8 Postings

Sorbit kann in großen Mengen schwere Verdauungsprobleme verursachen - Stoff wird vom Darm kaum resorbiert und wirkt stark abführend

London - Der in vielen Kaugummis verwendete Zuckerersatz Sorbit kann in großen Mengen schwere Verdauungsprobleme verursachen. Ärzte der Berliner Charite berichten von zwei Patienten, bei denen die Substanz zu Bauchschmerzen, chronischem Durchfall und deutlichem Gewichtsverlust führte.

Kaugummis und Süßigkeiten

Erst die Frage nach den Essgewohnheiten führte die Mediziner zur Ursache des Problems: Beide Patienten, eine 21 Jahre alte Frau und ein 46-jähriger Mann, verzehrten mit Vorliebe zuckerfreie Kaugummis und Süßigkeiten. Die Mediziner errechneten, dass die Patienten pro Tag etwa 18 bis 30 Gramm Sorbit konsumierten.

Der Stoff wird allerdings vom Darm kaum resorbiert und wirkt stark abführend. Dabei könnten Patienten ein Fünftel ihres Gewichts verlieren, schreiben die Mediziner im "British Medical Journal (BMJ)". Nach ärztlich verordneter Sorbitabstinenz normalisierte sich der Zustand beider Patienten wieder. (APA/AP)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/schersch
Share if you care.