Sun kauft MySQL

27. Jänner 2008, 15:44
124 Postings

Mit dem Kauf soll MySQL zu einer Datenbank "für Unternehmens- anwendungen" gemacht werden - Preis: eine Milliarde Dollar

Sun kauft den Datenbankhersteller MySQL. Dies teilten die beiden Unternehmen in einer Presseaussendung am Mittwoch mit. Sun gibt rund eine Milliarde Dollar für den Deal aus. Mit dem Kauf soll MySQL zu einer Datenbank "für anspruchsvolle Unternehmensanwendungen" gemacht werden.

Kundschaft

Die Open-Source Datenbank MySQL kommt bisher hauptsächlich bei Webanwendungen zum Einsatz. Zu den Kunden zählen u.a. Facebook, Google, Nokia, Baidu und China Mobile. Mit dem Kauf von MySQL zu einem starken Player am Datenbankmarkt. Bisher bot das Unternehmen PostgreSQL-Datenbanksysteme an.

Aktien von Sun steigen

Der Kauf werde bis spätestens im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2008 abgeschlossen sein, teilte Sun mit.

Im abgelaufenen Quartal rechnet das US-Unternehmen mit einer knappen Verdopplung des Nettogewinns auf etwa 265 Mio. Dollar. Den vorläufigen Zahlen zufolge stieg der Umsatz in den drei Monaten bis Ende Dezember um etwa ein Prozent auf 3,6 Mrd. Dollar. Sun-Aktien legten im vorbörslichen Handel in New York um vier Prozent zu. (sum)

  • Artikelbild
Share if you care.