Rolling-Stones-Film eröffnet Berlinale

7. Februar 2008, 18:25
4 Postings

Martin Scorsese, Regisseur der Doku "Shine a Light", und die Band-Mitglieder werden in Berlin erwartet

Berlin - Mit der Weltpremiere von Martin Scorseses "Shine a Light", einem Konzertfilm über die Rolling Stones, wird am 7. Februar die Berlinale eröffnet. Dazu werden der Regisseur und auch die Mitglieder der legendären Band erwartet. Erstmalig werde damit der Festivalauftakt mit einem Dokumentarfilm gefeiert, teilten Filmfestspiele am Dienstag mit.

"Martin Scorsese hat die pure Essenz einer Kult-Band auf der großen Leinwand festgehalten: Let's rock", erklärte dazu Festivalchef Dieter Kosslick. Der Regisseur begleitete die Rolling Stones bei zwei Konzerten. Außerdem zeige der Film seltenes Archivmaterial, aktuelle Aufnahmen und Interviews hinter den Kulissen, heißt es. Im Frühjahr soll die Dokumentation dann regulär im deutschsprachigen Raum anlaufen. (APA/dpa)

  • Marty & Band
    foto: centfox

    Marty & Band

Share if you care.