Gedankengarten

23. Jänner 2008, 17:00
1 Posting

Das Objekt der Woche pflanzt zwei auf einen Streich: Säen Sie Kräuter und Gedanken gleichermaßen und lassen Sie sich vom Endprodukt überraschen

Alles beginnt mit einem kleinen Samenkorn. Aus ihm entwickelt sich ein Pflänzchen, das unter guten Bedingungen zur reifen Pflanze heranwächst und je nach dem, worum es sich handelt, geerntet und verzehrt werden kann. Bei Gedanken verhält es sich ganz ähnlich. Im Ursprung keimt eine Idee, der nachgegangen werden kann, mit Zuwendung, Umsicht und Nachhaltigkeit. Und wenn eine solche von uns als gut befunden wird und uns gedanklich nährt, macht dieses Wachsen zumeist ein gutes Gefühl.

Beim Gedanken-Kräuter-Kistchen von hokohoko geht das folgenderweise: "Zusammen mit der Pflanze baue ich meinen Gedanken an und lasse ihn wachsen. Sind die Kräuter groß genug, kann ich sie anschließend wieder zu mir nehmen". Was hier nur als eine von vielen Möglichkeiten ausgewiesen wird, kann jede/r für sich individuell kreieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Set besteht aus acht Päckchen mit den gängigsten Kräutersamen - Basilikum, Bohnenkraut, Borretsch, Dill, Kerbel, Kresse, Schnittlauch und mooskrauser Petersilie – verpackt in einer Zigarrenschachtel mit den Maßen 17 cm x 15,5 x 2,5 cm, sowie acht Spießen zum Aufstecken der beschrifteten Samen-Päckchen und einer Postkarte mit Text (siehe oben). (red)

Infos:
Preis pro Set Euro 22
erhältlich bei: shop.hokohoko.com/
  • So sieht das Gedankengarten-Set vor der Aktion aus ...
    foto: hokohoko/katharina bulla

    So sieht das Gedankengarten-Set vor der Aktion aus ...

  • ... und so könnte es danach aussehen.
    foto: hokohoko/katharina bulla

    ... und so könnte es danach aussehen.

Share if you care.