Samsung sieht Ende des Preisverfalls bei Speicherchips

21. Jänner 2008, 10:15
2 Postings

Talsohle sei bereits in Sicht - Preiserholung allerdings noch in einiger Ferne

Der weltgrößte Speicherchiphersteller Samsung sieht eine Preiserholung für die Branche noch in einiger Ferne. Der Preis für DRAM-Speicherchips habe die Talsohle zwar fast erreicht, zitierte der Internet-Nachrichtendienst "EDaily" am Freitag den Vize-Direktoriumschef des südkoreanischen Konzerns, Lee Yun Woo.

Fall

Aber es werde noch etwas Zeit brauchen, bis die Preise wieder stiegen. Branchenexperten zufolge sind die Preise für die vor allem als Arbeitsspeicher in PC eingebauten DRAM-Chips allein von Oktober bis Dezember um fast 30 Prozent gefallen. Die Hersteller setzen in diesem Jahr auf eine steigende Nachfrage und Ausgabenkürzungen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.