Die Wiener Eisrevue: Einst Botschafterin - heute Legende

18. Jänner 2008, 09:56
posten

Das Bezirksmuseum Meidling zeigt bis 3. März eine Ausstellung über den einstigen österreichischen Exportschlager

Mehr als zwei Jahrzehnte hat die Wiener Eisrevue Millionen Zuschauer begeistert. Österreichische Läuferinnen wie Eva Pawlik, Ingrid Wendl und Hanna Eigel waren in den 50er Jahren international bekannt. Ab 10. Jänner 2008 lässt eine Ausstellung die goldene Ära der österreichischen Eis-Show im Bezirksmuseum Meidling wieder auferstehen.

Bei der Schau "Die Wiener Eisrevue. Einst Botschafterin Österreichs - heute Legende" erleben viele Exponate ihre Ausstellungspremiere. Dabei werden ein privater Film-Mitschnitt von Revue-Auftritten Eva Pawliks und Rudi Seeligers sowie ein lebensgroßes Gemälde einer Szene der Produktion "Zauber der Liebe" und das Drehbuch des Revue-Films "Frühling auf dem Eis" präsentiert. Außerdem wartet eine musikalische Überraschung auf die Besucher.

Spitzenläufer

Die Wiener Eisrevue war die erste Vereinigung von österreichischen Sportlern, die nach dem Zweiten Weltkrieg - im Jahre 1946 - ins Ausland reiste. Erster Star der Revue war Emmy Puzinger, die EM-Dritte von 1937 und 1938. Die Tourneen führten die Künstlertruppe durch ganz Europa, nach Nordafrika, später auch in die USA und nach Israel.

Ab 1949 war Eva Pawlik als Europameisterin mit im Ensemble. Die "Eis-Operetten" von Robert Stolz feierten ab 1952/53 Erfolge im In- und Ausland. Einen weiteren Höhepunkt erreichte die Schau 1958, als sie drei Europameisterinnen präsentierte: Hanna Eigel, Eva Pawlik und Ingrid Wendl. Ab 1968 war der bisher letzte österreichische Weltmeister im Eiskunstlauf, Emmerich Danzer, das Highlight der Wiener Eisrevue. (APA)

"Die Wiener Eisrevue. Einst Botschafterin Österreichs - heute Legende"
10. Jänner bis 3. März 2008
Bezirksmuseum Meidling

Link:

Ausstellung im Bezirksmuseum

  • Der Donauwalzer zum Finale war Höhepunkt jeder Produktion der Wiener Eisrevue.
    foto: bezirksmuseum meidling

    Der Donauwalzer zum Finale war Höhepunkt jeder Produktion der Wiener Eisrevue.

  • Die Girls vom Eisballett.
    foto: privatarchiv seeliger

    Die Girls vom Eisballett.

  • Die drei Europameisterinnen Ingrid Wendl, Hanna Eigel und Eva Pawlik (v.li.)
    foto: privatarchiv seeliger

    Die drei Europameisterinnen Ingrid Wendl, Hanna Eigel und Eva Pawlik (v.li.)

Share if you care.