Platter kündigt mehr Personal für Wiener Polizei an

8. Jänner 2008, 17:45
9 Postings

Leiter von LVT und Logistik-Büro-Vorstand offiziell in Ämter eingeführt

Wien - "Es muss sichergestellt sein, dass wir ordentlich aufgestellt sind, vor allem in der Bundeshauptstadt, denn hier spielt es sich ab", sagte Innenminister Günther Platter in seiner Rede am Dienstag beim Festakt zur Amtseinführung zweier Spitzenbeamter: Werner Autericky wird Leiter des Landesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) und Dieter Winnisch Vorstand des Büros für Budget, Logistik und Infrastruktur. Weiters hat er mehr Personal für die Polizei in der Bundeshauptstadt versprochen - konkrete Zahlen wurden nicht genannt.

Autericky (39), Nachfolger von Ewald Bachinger, der nach 13 Jahren an der Spitze der Abteilung in Pension ging, nannte im Gespräch mit Journalisten als große Aufgaben die im Juni stattfindende Fußball-Europameisterschaft. Im Vordergrund stünden Sicherheit für Staatsgäste und die Vermeidung von Ausschreitungen, sowie die präventive Terrorismusbekämpfung. Auch für die jährliche Opernballdemo gab es bereits erste Vorbesprechungen.

Verbessern möchte Autericky den Informationsfluss zwischen den Staatsschützern und Wachkörper. "LVT und Landespolizeikommando müssen bestmöglich zusammenarbeiten", sagte der Jurist, der seit knapp 20 Jahren bei der Polizei ist. (APA)

  • Wiens Polizeipräsident Gerhard Pürstl, der neue Leiter des Wiener Landesamtes für Verfassungsschutz Werner Autericky und Innenminister Günther Platter
    foto: der standard/ matthias cremer

    Wiens Polizeipräsident Gerhard Pürstl, der neue Leiter des Wiener Landesamtes für Verfassungsschutz Werner Autericky und Innenminister Günther Platter

Share if you care.