Touchscreen-Fernbedienung steuert elektronisches Wohnzimmer

18. Jänner 2008, 10:37
8 Postings

Einziger Tastendruck bei der "Harmony One Advanced Universal Remote" von Logitech aktiviert bis zu 15 Geräte gleichzeitig

Der Elektronikhersteller Logitech hat auf der CES mit "Harmony One Advanced Universal Remote" das neueste Produkt aus der Reihe seiner Universalfernbedienungen vorgestellt. Die Fernbedienung verfügt sowohl über einen Touchscreen als auch über programmierbare Tasten, mit deren Hilfe bis zu 15 Geräte im heimischen Entertainment-Center gesteuert werden können. Der Anspruch der Entwickler war vor allem die Vereinfachung der Steuerung von Elektronikgeräten zuhause, so das Unternehmen in einer Aussendung.

Gruppen

Mithilfe der Fernbedienung kann der User seine Geräte gruppieren und mit einem einzigen Knopfdruck einschalten. Will sich der Besitzer beispielsweise eine DVD ansehen, muss er lediglich den Knopf "DVD abspielen" drücken. Die Fernbedienung aktiviert sodann sowohl DVD-Player, Fernseher als auch ein eventuell vorhandenes Soundsystem. Je nach Bedarf kann der User somit zwischen Film- und Musikwiedergabe umschalten, die Fernbedienung steuert jeweils die benötigten Geräte an und aktiviert die entsprechenden Eingänge.

Advanced

"Die Advanced Universal Remotes der Harmony-Serie vereinfachen die Steuerung der komplexen Home-Entertainment-Geräte und beseitigen somit das Fernbedienungschaos", ist Christian Stranzl, Logitech Country Manager Österreich, überzeugt. Der Anwender startet auf einfache Weise seine bevorzugte Aktivität wie Fernsehen, Spiele oder Musik. "Um unser Angebot noch weiter zu optimieren, haben wir bei der Entwicklung der Harmony One das Zusammenspiel zwischen Anwender, Fernbedienungen und Home-Entertainment-Geräten genau analysiert", so Stranzl.

Assistenz

Bei der Programmierung setzt Logitech auf einen Internetassistenten, der den User schrittweise durch die Konfiguration führt. Marken und Modellnummern der jeweiligen Home-Entertainment-Geräte werden online eingegeben und automatisch mit Attributen, Spezial-Codes und Infrarotkommandos von mehr als 225.000 Geräten in der Online-Datenbank von Logitech abgeglichen. Alle Geräte, die nicht in dieser umfangreichen Datenbank sind, lassen sich mithilfe des Online-Systems konfigurieren, wobei Harmony One Advanced dabei die Steuerbefehle der originalen Fernbedienung übernimmt. Die Datenbank mit Informationen zu der Steuerung von Audio/Video-Geräten wird laufend aktualisiert, so Logitech.

CES

Logitech präsentiert das aktuellste Mitglied der Harmony-Reihe derzeit auf der CES in Las Vegas. In den Handel wird das Produkt den Angaben zufolge im Laufe des Februars kommen. Der Preis liegt bei 250 Euro und damit im High-End-Segment für Fernbedienungen. Um Kunden die Kaufentscheidung zu vereinfachen, bietet der Hersteller eine Geld-zurück-Option, sollte das Produkt nicht gefallen, heißt es in der Aussendung. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.