Windows Vista verkauft sich wie warme Semmeln

20. Februar 2008, 14:18
37 Postings

Microsoft meldet, dass sich der Nachfolger von XP bereits über 100 Millionen Mal verkauft habe

Microsoft begleitet den Abgang von Firmengründer Bill Gates mit der Meldung, dass man Windows Vista bisher über 100 Millionen Mal verkauft habe. Diese Zahl wurde noch vor dem Weihnachtsgeschäft 2007 erreicht. Ende September zählte das Unternehmen 88 Millionen verkaufte Lizenzen. Der Großteil der neuen Windows-Versionen wird vorinstalliert auf neuen PCs verkauft.

Seit Jänner 2007 im Handel

Der Nachfolger von Windows-XP kam im Jänner 2007 in den Handel. Das erste Service Pack für Vista soll im Frühling dieses Jahres erscheinen und allerlei Probleme, die dem Betriebssystem den Spitznamen "Baustelle" bescherten, beseitigen. (Markus Sulzbacher)

  • Artikelbild
Share if you care.