New Line Cinema geht auch an Blu-ray - HD-DVD-Studios vor dem Ausstieg?

18. Februar 2008, 10:50
86 Postings

"Herr der Ringe"-Studio wird künftig auch exklusiv auf Sonys Format setzen - Analyst: Letzten exklusiven HD-DVD- Studios könnten über Klausel aussteigen

Nach der Bekanntgabe Warner Bros. ab Mai des Jahres nur noch Sonys Blu-ray-Format für HD-Versionen seiner Filme zu unterstützen, blieb bislang offen, ob die Tochter-Studios New Line Cinema und HBO ebenfalls mitziehen werden.

Erster Schritt

Nach einem Bericht Varietys bestätigte New Line, bekannt durch Produktionen wie Lord of the Rings, Dumb and Dumber, Nightmare on Elm Street, Se7en, Austin Powers und The Golden Compass, nun ebenfalls auf Blu-ray setzen zu wollen. Bei HBO wolle man die Entscheidung bald bekanntgeben.

Zu zweit

Damit bleiben nur noch Viacom und NBC Universal als Major-Studios im HD-DVD-Lager übrig. Die Blu-ray-Fraktion konnte damit bereits über 70 Prozent aller Filme für sich sichern.

Richard Greenfield, Medien-Analyst bei Pali Research, schreibt in seiner Analyse zum Formatkrieg, dass man nun einen "schnellen Tod der HD-DVD" erwarte. Zudem vermutet er, dass es eine Ausstiegsklausel für die verbleibenden HD-DVD-Anbieter gibt.

Umtausch

Greenfield erwartet über dies hinaus, dass einige Kunden nach den neuesten Ereignissen ihre HD-DVD-Produkte, die sie zu Weihnachten gekauft hatten, gegen Blu-ray-Produkte umtauschen werden. Er zumindest würde sein Geld nicht mehr auf HD-DVD setzen. (zw)

  • Artikelbild
    new line cinema/handout
Share if you care.