9. März mutmaßlicher Termin

7. Jänner 2008, 13:16
28 Postings

Entscheidung wird am Montag bekannt gegeben - Erwin Pröll für "maximal dreiwöchigen Wahlkampf"

Poysdorf - Die NÖ Landtagswahl 2008 wird vermutlich am 9. März, jedenfalls aber noch vor Ostern stattfinden. Darauf haben Aussagen von Landeshauptmann Erwin Pröll am Sonntag im Vorfeld einer Arbeitsklausur des Regierungsteams der Volkspartei NÖ in Poysdorf im Weinviertel hingedeutet. Pröll sprach sich für einen "maximal dreiwöchigen Wahlkampf" aus.

Er habe über den Jahreswechsel "sehr gut überlegt", betonte der Landshauptmann. Diese Überlegungen würden in der zweitägigen Klausur beraten, die Sonntagnachmittag begann. Die Entscheidung über den Wahltermin werde am (morgigen) Montag bekannt gegeben. "Für mich ist die Situation relativ klar", so Pröll.

"Kurzen, prägnanten Wahlkampf führen"

Er vertrete den Grundsatz, dass Wahlkampf in Schulferienzeiten und zu religiösen Feiertagen (Ostern), die "heilig" seien, "nichts verloren" habe, betonte der Landeshauptmann am Sonntag. Außerdem verwies er auf seine Devise "durcharbeiten, einen kurzen, prägnanten Wahlkampf führen und dann schnell wieder zu arbeiten zu beginnen". Ein Wahltermin vor Ostern wäre mit "durcharbeiten" gleichzusetzen, fügte der Landeshauptmann hinzu.

In der Klausur der Volkspartei NÖ in Poysdorf werde es auch um inhaltliche Fragen gehen, "die bis zum Wahltag abzuarbeiten sind", so Pröll. Das werde sich mit Sicherheit bis in den Februar hineinziehen. Dem solle der erwähnt kurze Wahlkampf folgen. Der Landeshauptmann: "Am Tag nach der Wahl muss die Arbeit fortgesetzt werden." Nachsatz: "Ich hoffe natürlich mit klaren Verhältnissen."

Pröll merkte auch an, dass das Land NÖ "in einer Dynamik wie selten zuvor" sei. Und diese Dynamik dürfe "nicht irritiert" werden. (APA)

  • Niederösterreichs Wahltermin ist noch geheim.
    foto: robert newald

    Niederösterreichs Wahltermin ist noch geheim.

Share if you care.