Mike Huckabee

15. Februar 2008, 17:25
98 Postings

Baptist verschafft sich Respekt in Iowa

Seit Anfang 2007, als er seine Kandidatur für die republikanische Präsidentschaft auf dem TV-Programm "Meet the Press" ankündigte, ist Mike Huckabee wenigstens jenem Publikum bekannt, das regelmäßig politisch-satirische Programme wie "Real Time with Bill Maher" oder "The Colbert Report" ansieht. Wenn er zum Beispiel mit Steven Colbert darüber verhandelt, ob dieser auf Huckabees "ticket" an erster oder zweiter Stelle stehen soll, schafft er sich Freunde, die ihn sehr witzig finden, ihn jedoch keinesfalls wählen. Und damit wurde Huckabee anfangs als "nicht wählbar" abgetan - als Liebling vieler Liberaler war bereits John McCain im Jahr 2000 gescheitert.

Wie Bill Clinton ist Michael Dale Huckebee in Hope in Arkansas geboren: im August 1955 als Sohn eines Feuerwehrmannes und einer Sekretärin. Wie Bill Clinton war er Gouverneur von Arkansas. Und wie Bill Clinton hat er den brennenden Wunsch, Präsident der Vereinigten Staaten zu werden.

Seit seinem Sieg bei den "Iowa caucuses" am 3. Jänner ist der wortgewandte Prediger der Southern Baptist Church (er ist Absolvent sowohl der Ouachita Baptist University als auch des Southwestern Baptist Theological Seminary) diesem Ziel ein klein wenig nähergekommen.

Durchhaltevermögen hat er spätestens seit seiner Abmagerungskur, bei der er 50 Kilogramm mit gesunder Diät verlor, bewiesen; darüber schrieb er auch eines seiner Bücher.

Während des Wahlkampfes um die republikanische Nominierung war Huckabee zunächst unter "ferner liefen" eingestuft - als er jedoch bei einer der ersten Debatten erwähnte, er glaube nicht wirklich an die Evolutionstheorie, wurde sein Zielpublikum auf ihn aufmerksam: die Evangelikalen, die ihm auch den Sieg in Iowa bescherten.

Auch seine Aufforderung an Filmemacher Michael Moore, er möge doch abnehmen und damit den US-Steuerzahlern Kosten für medizinische Versorgung sparen, stieß bei konservativen Republikanern auf fruchtbaren Boden. Und seine Äußerung des Jahres 1992, man sollte Aids-Patienten unter Quarantäne stellen, für die er sich später entschuldigte, hat ihm sicher nicht geschadet. Über die Religionszugehörigkeit seines Widersachers Mitt Romney stellt er sich öffentlich die Frage, ob die Mormonen nicht daran glaubten, dass Jesus und der Teufel Brüder seien, was in die passende Kerbe schlägt: Viele Evangelikale halten das Mormonentum für einen Kult.

Der humorvolle Huckabee mit seinen charmanten Grübchen ist auch Musiker: er spielt Bassgitarre bei der Rock-'n'-Roll-Band Capitol Offense, was frei übersetzt "Beleidigung des Kapitols" bedeutet.

Mit seiner Frau, die ursprünglich Janet McCain hieß, hat er drei Kinder: John Mark, David und Sarah. (Susi Schneider/DER STANDARD, Printausgabe, 5.1.2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mike und Janet Huckabee feiern den Vorwahlsieg in Iowa

  • Im Jänner 2006 besuchte Mick Huckabee die US-Marines, die im Camp Wahlen in Shinkiari, Pakistan ein Feldspital betreiben. Im Dember 2007 beklagte er, dass Präsident Musharraf die "östliche Grenze Pakistans zu Afghanistan" nicht unter Kontrolle habe.LinkAtlantic Magazine: Get This Man A Map!
    montage: derstandard.at/foto: texas gov. office/lance cpl. scott m. biscuiti, u.s. marine corps

    Im Jänner 2006 besuchte Mick Huckabee die US-Marines, die im Camp Wahlen in Shinkiari, Pakistan ein Feldspital betreiben. Im Dember 2007 beklagte er, dass Präsident Musharraf die "östliche Grenze Pakistans zu Afghanistan" nicht unter Kontrolle habe.

    Link
    Atlantic Magazine: Get This Man A Map!

Share if you care.