Träumen Sie ruhig weiter

3. Jänner 2008, 17:00
15 Postings

Ein neues Kochbuch verspricht Gewichtsreduktion im Schlaf - Mit einer Insulin-Trennkost sollen die Kilos purzeln

Wien - Das Richtige zum richtigen Zeitpunkt essen und schon verliere man/frau nach Meinung der AutorInnen des in Kochbuch-Form veröffentlichten "Schlank im Schlaf"-Programms Körpergewicht. Verantwortlich dafür soll die Insulin-Trennkost sein. Und so soll es funktionieren:

In der Früh werden Kohlenhydrate, zu Mittag Mischkost und am Abend vor allem Eiweiß gegessen. Die Mahlzeiten sollen in den Rhythmus der Bio-Uhr eingebaut sein. Man/frau isst sich also an den üppigen Portionen dreimal täglich satt. Jedoch muss auf Snacks und Zwischenmahlzeiten absolut verzichtet werden. Nur dann kann sich der Insulinspiegel wieder absinken, was eine der Voraussetzungen für das Gelingen der Insulin-Trennkost sein dürfte. Denn dann würde sich der Körper seine Energie über Nacht direkt aus den Fettzellen holen. Das Insulin spiele, so die AutorInnen, die Hauptrolle im Prozess des Zu- und Abnehmens. Es steuert die Verarbeitung von Nährstoffen und Speicherung von Fett und bestimmt damit, ob man an Gewicht zu- oder abnimmt.

Im Kochbuch werden 150 Rezepte in den verschiedensten Variationen präsentiert: Beispielsweise die 20-Minuten-Version für Supereilige, Rezepte für Eltern, die auch die restliche Familie bekochen müssen oder für Berufstätige, die ihr Mittagessen mitnehmen wollen. Die Ideen gehen von Rehragout mit Orange, Thunfischpizza, Schnitzelröllchen mit Kartoffelgratin bis zum Auberginenauflauf mit Ricotta.

ExpertInnen bewerteten das Buch bereits als empfehlenswert, die Nährstoffzufuhr und das Sportprogramm seien ausgewogen. Nur der Titel würde in die Irre führen: Denn im Schlaf werde man/frau sicher nicht schlank. (APA/red)

Detlef Pape, Rudolf Schwarz, Gabriele Heßmann, Elmar Trunz-Carlisi/Helmut Gillessen:
"Schlank im Schlaf - Das Kochbuch - 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends"
144 Seiten
ISBN: 978-3-8338-0765-7
15,40 Euro
  • Artikelbild
    foto: buchcover
Share if you care.