Wohin es die Bundesligisten verschlägt

12. Februar 2008, 15:57
58 Postings

Die kurze Winterpause endet für die Kicker spätestens am 7. Jänner - Türkei und Spanien beliebte Trainingslager-Destinationen

Wien - Nur etwas mehr als zwei Wochen dauerte die Winterpause in der T-Mobile Bundesliga. Mit dem Tabellensechsten Mattersburg und Altach (8.) starten bereits am 3. Jänner die ersten beiden Teams in die Frühjahrsvorbereitung. Während die Rieder einen Tag später zu trainieren beginnen, gehen es alle anderen am 7. Jänner wieder an. Vor der 24. Runde Mitte Februar halten alle zehn Bundesligisten Trainingslager in sonnigeren Gefilden ab, Belek in der Türkei ist dabei besonders beliebt.

Winterkönig Sturm Graz (25. Jänner bis 6. Februar), Rapid Wien (23. Jänner bis 1. Februar), Ried (19. bis 29. Jänner) und Wacker Innsbruck (20. bis 30. Jänner) schlagen ihre Zelte jeweils dort auf. Mit Altach (1. bis 8. Februar/Lara) zieht es ein weiteres Team in die Türkei. "Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut, die Hotels haben einen sehr hohen Standard, die Trainingsplätze sind in einem Topzustand", wies Sturm-Manager Walter Hörmann hin. Das größte Plus von Belek sei, "dass laufend viele Gegner vor Ort sind und man sich daher unkompliziert Spiele ausmachen kann."

Aber auch Spanien steht hoch im Kurs, was Aufenthalte von Austria Magna (19. bis 29. Jänner/Alhaurin del Torre bei Malaga), Mattersburg (26. Jänner bis 5. Februar/Südspanien), Austria Kärnten (27. Jänner bis 6. Februar/Valencia) und auch Rapid (9. bis 16. Jänner/Teneriffa) beweisen. Österreichs Rekordmeister nimmt dort an einem internationalen Turnier teil, bei dem man auf Hannover 96 und danach auf den Sieger der Partie Hertha BSC - Grasshoppers Zürich trifft.

Red Bull Salzburg (16. bis 26. Jänner/Dubai) und der LASK (20. bis 30. Jänner/Abu Dhabi) bereiten sich jeweils in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf den Kampf um den Meistertitel vor. Mit Tabellenführer Sturm (9. bis 13. Jänner/Bad Tatzmannsdorf), der Austria (7. bis 11. Jänner/Laa an der Thaya) und Mattersburg (14. bis 19. Jänner/Stegersbach) absolvieren drei Teams auch zusätzliche Kurztrainingslager in Österreich.

Das Parkett geben sich nur mehr Innsbruck, Ried, der LASK und Altach, die allesamt am Salzburger Hallencup (8. und 9. Jänner) teilnehmen, ein Stelldichein. Die Vorarlberger sind dazu auch noch beim Hamburger "Schweinske"-Hallencup (4. und 5. Jänner) im Einsatz. Die Frühjahrssaison startet am 15./16./17. Februar mit den Duellen Austria - Altach, Salzburg - Mattersburg, Innsbruck - Sturm, LASK - Ried sowie Austria Kärnten - Rapid.

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.