Kasperltheater im Kanzlerbüro

4. Februar 2008, 18:19
12 Postings
foto: orf/ali schafler
Bild 1 von 3

Über Michael Häupl, von den Konferenzen mit Professor Zweigelt gezeichnet, lässt sich trefflich lachen. Alfred Gusenbauer hingegen, der den letzten Abend "mit dem Barolo" verbrachte, lacht man unentwegt aus: Schonungslos zitieren die Drübersprecher maschek in der Rabenhof-Erfolgsproduktion "Beim Gusenbauer - Jetzt erst" recht jede Entgleisung, Lüge und Peinlichkeit.

Share if you care.