ÖVP befürchtet Einrötung des Bundesheer-Designs

4. Jänner 2008, 22:10
82 Postings

Abgeordneter Haubner stößt sich an Änderung des Corporate Designs: Geld wäre woanders besser angelegt

Wien - Im wahrsten Sinne des Wortes eine Umfärbung beim Bundesheer befürchtet die ÖVP. Abgeordneter Peter Haubner vermutet, dass das künftige Design zu viel SPÖ-Rot enthalten könnte. In einer Anfragebeantwortung bestätigt Verteidigungsminister Norbert Darabos, dass seit dem Frühjahr 2007 an einem neuen Corporate Design/Corporate Identity gearbeitet wird.

Demnach soll die Logoleiste künftig in Rot-Weiß gehalten sein, "da die Farbkombination rot-weiß-rot für das Österreichische Bundesheer als besonders identitätsstiftend erachtet wird", so Darabos in der Anfragebeantwortung. Für Verbände und Truppenkörper soll es keine eigenen Farben mehr geben, die traditionelle grüne Farbe der militärischen Ausrüstung wird nicht geändert, heißt es weiter. Die Logoleiste wird unter anderem auf Unterlagen verwendet.

Wenig Verständnis

Begründet wird die Änderungen damit, dass "die Festlegung des Corporate Design auf eine einheitliche Farbkombination aus rot und weiß nicht nur zu einer Steigerung des Wiedererkennungswertes durch die Vereinheitlichung in der visuellen Kommunikation" führe, sondern auch "stärkere Assoziationen zwischen dem Österreichischen Bundesheer und der Republik Österreich" wecke. Die Frage nach dem genauen Farbcode für das bei SPÖ verwendete Rot lässt Darabos unbeantwortet, da dies nicht seine Zuständigkeit berühre.

Abgeordneter Haubner zeigte im Gespräch mit der APA wenig Verständnis für das Vorhaben. Einerseits seien schon im Jahr 2006 Design-Änderungen vorgenommen worden, die allein in Salzburg an die 10.000 Euro gekostet hätte. Anderseits habe das Bundesheer andere Sorgen und könne das Geld in anderen Bereichen besser brauchen, so Haubner. Er kritisierte zudem, dass die Verbände ihre bisherigen Farben verlieren.(APA)

  • Anfrage von Abgeordneten Haubner an Darabos

    Download
  • Anfragebeantwortung von Darabos

    Download
Share if you care.