Beziehungskistchen: "Keinohrhasen"

8. Jänner 2008, 15:50
8 Postings

Die jüngste Regiearbeit des zeitweiligen deutschen Hollywood-Exports Til Schweiger - Mit Überblick der weiteren Starts

Ein Gesellschaftsreporter (Til Schweiger), der es zu bunt treibt und eine Promiverlobung torpediert, wird zur Ableistung von Sozialdienst verurteilt. Die Kindergärtnerin (Nora Tschirner), der man ihn zu diesem Zwecke zuteilt, hat mit dem Frauenhelden schon in jungen Jahren Bekanntschaft gemacht und noch einige Rechnungen offen.

Getreu jenem beschränkten Vorrat an romantischen Männerfantasien, der bereits in Schweigers "Barfuß" eine Frau mit reinem Herzen dem Charme eines Filous anheim hat fallen lassen, dauert es auch hier nicht lange, bis die tollpatschige Anna ihre Antipathie aufgibt und der oberflächliche Ludo entdeckt, dass er einer Beziehung mit Tiefgang vielleicht ja doch etwas abgewinnen könnte.

Die jüngste Regiearbeit des zeitweiligen deutschen Hollywoodexports Schweiger trägt übrigens den hintergründigen Titel "Keinohrhasen". Die Wortschöpfung verdankt sich einer Kinderbastelarbeit. Dem seichten Filmchen fehlt allerdings mehr als bloß zwei Hasenohren. (irr / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20.12.2007)

Märchenprinzen fürs Königreich
Die weiteren Kinostarts

Die 13-jährige Nelly kennt sich aus in Astrophysik, aber in Basketball ist sie eine Niete. Damit sich das rechtzeitig vor einer Ausscheidung ändert, schließt die Schülerin ein folgenschweres Zweckbündnis - Regisseurin Anna Justice hat Holly-Jane Rahlens' Jugendbuch "Max Minsky und ich" fürs Kino adaptiert. Außerdem neu: die überdrehte Komödie "Verwünscht/Enchanted" (Regie: Kevin Lima), in der es Disney-Animationsfiguren in die abenteuerliche New Yorker Gegenwart verschlägt, Cate Blanchett als Schauwert im Historiendrama "Elizabeth - Das goldene Königreich" von Shekar Kapur; "Zehn Kanus/Ten Canoes" von Rolf de Heer, der vor dem Hintergrund alter Aborigines-Überlieferungen eine Geschichte um das Erwachsenwerden erzählt, und die Komödie "Alvin und die Chipmunks" (Regie: Tim Hill). (irr)

  • 
Ein Frauenheld (Til Schweiger) probiert's mit dem Charme eines ... äh ... Bibers?
    foto: warner

    Ein Frauenheld (Til Schweiger) probiert's mit dem Charme eines ... äh ... Bibers?

Share if you care.