Winterliche Spaziergänge im Lainzer Tiergarten

8. Jänner 2008, 13:17
6 Postings

Unterbrechung der Winterruhe: Vom 22. Dezember bis 6. Jänner ist wieder das gesamte Areal geöffnet

Wien - Der Lainzer Tiergarten gehört zu den traditionsreichsten und beliebtesten Naherholungsgebieten Wiens. Vom 22. Dezember bis zum 6. Jänner ist dank einer Unterbrechung der Winterruhe wieder das gesamte Areal von 9 bis 17 Uhr für die Besucher geöffnet. Der Zugang ist über das Lainzer- und das Nikolaitor möglich. Danach gilt wieder Winterruhe für das Areal, ausgenommen ist der Hermesvillapark.

Lebensgroße Holzkrippe

Für weihnachtliche Stimmung sorgt eine lebensgroße Krippe. Die Holzfiguren, die jedes Jahr zu Beginn der Adventzeit von der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien aufgestellt werden, sind bis zum 6. Jänner zu sehen. Bei Spaziergängen zum Damhirsch-, Mufflon-, Auerochsen- und Wisentgehege können die Tiere aus der Nähe bestaunt werden. (red)

  • Ein Hirsch im Lainzer Tiergarten.
    foto: ma 49/lammerhuber

    Ein Hirsch im Lainzer Tiergarten.

Share if you care.