Wirtschaftskammer prüft möglichen unlauteren Wettbewerb durch Telekom Austria

10. April 2008, 15:03
13 Postings

Kammer schaltet wegen Telekom-Kombiangebot Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb ein

Das vielkritisierte neue Kombiangebot der Telekom Austria bestehend aus Festnetz, Internet und Mobilfunk sorgt weiter für Aufregung in der Branche. Nachdem der Marktführer auf Anordnung der Telekom-Regulierungsbehörde das Angebot bereits teilweise verteuern musste, nimmt sich nun die Wirtschaftskammer WKÖ der Sache an.

Prüfung

Der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie hat den Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb beauftragt, "die Sachlage juristisch zu prüfen", so die Kammer am Dienstag in einer Aussendung. "Wir erhielten von zahlreichen Providern das Ersuchen um Prüfung, ob möglicherweise neue Endkundentarife eines großen Anbieters so formuliert sind, dass unsere Mitgliedsunternehmen dadurch geschädigt werden" so Fachverbandsobmann Alfred Harl.(APA)

  • Artikelbild
Share if you care.