Nachwuchs für Slow Food

24. April 2008, 11:08
1 Posting

Herbert Koch ist Fleischhauer - Nun lehrt er Kinder, wie man Würste herstellt und regionale Produkte in der Küche zu Slow-Food verarbeitet

Rankweil – „Ist das die Hülle von der Wurst? Ist die sooo dünn?“ „Das ist ein Schafsdarm“, lacht Fleischhauer Herbert Koch. Bei ihm lernen Kinder nicht nur, wie Würste entstehen. Slow-Food Vorarlberg startete das Projekt „Miniköche“, um „Spaß am gemeinsamen Kochen und Essen und den Wert regionaler Produkte“ zu vermitteln. Slow-Food-Vorarlberg-Präsident Klaus Breuss hofft auf weitere Mini-Ortsgruppen. (jub/DER STANDARD/Printausgabe/14.12.2007))
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Keine Hektik beim Genießen.

Share if you care.