Dell bringt Tablet PC mit Steuerung im iPhone-Stil

2. Jänner 2008, 10:32
6 Postings

Leichter Latitude XT mit extra-hellem Außendisplay - Tablet PCs fristen derzeit noch eher ein Nischendasein

Der Computerhersteller Dell hat mit dem Latitude XT seinen ersten Tablet PC vorgestellt. Der Bildschirm des Systems hat die Größe von 12,1 Zoll und verfügt über die sogenannte Multi-Touch-Technologie. Diese Technik ermöglicht es, dass das kapazitive Display mehrere Berührungspunkte gleichzeitig verarbeiten und auswerten kann. So werden beispielsweise Zoomfunktionen ermöglicht, wie sie bereits von Apples iPhone oder iPod touch bekannt sind. Zur Steuerung kann der Nutzer dabei wahlweise seine Finger oder den mitgelieferten Stift benutzen.

Nische

Tablet PCs fristen derzeit noch eher ein Nischendasein, laut dem Marktforscher IDC liegt ihr Anteil am Notebooksektor aktuell bei 2,4 Prozent. Dell versucht nun, die bislang gegen diese Geräteklasse vorgebrachten Vorbehalte von vorne herein zu zerstreuen. Der Latitude XT kommt in zwei Varianten auf den Markt, wobei sich eine davon mit einem besonders leuchtstarken LED-beleuchteten Bildschirm vor allem für den Außeneinsatz eignen soll. Selbst in starkem Sonnenlicht sei es gut lesbar. Zudem bringt das System lediglich ein Gewicht von unter 1,8 Kilogramm auf die Waage, heißt es in einer Aussendung. Die Akkuleistung wird mit mindestens fünf Stunden angegeben und kann durch optionale Akkupacks auf 9,5 Stunden ausgedehnt werden.

Core-2-Duo-Prozessoren mit 1,06 Gigahertz Taktung

Kern der Computer sind jeweils Core-2-Duo-Prozessoren mit 1,06 Gigahertz Taktung. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte, die Festplatte kann bis zu 120 Gigabyte an Daten speichern. Dell verbaut hier wahlweise ein Solid State Disk mit 32 oder 64 Gigabyte Kapazität. Als Betriebssystem wird beim Latitude XT entweder die Vista-Business-Edition oder die XP-Tablet-Edition installiert.

Der Latitude XT soll ab Januar 2008 weltweit bestellt werden können, heißt es bei Dell auf Anfrage von pressetext. Der Preis liegt je nach Ausstattung bei mindestens 2.499 Dollar, womit sich das Gerät eindeutig an Geschäftskunden richtet. (pte)

Link

Dell

  • Artikelbild
Share if you care.