35 Jahre Licht ins Dunkel mit Basketball und Mutprobe

11. Februar 2008, 14:36
13 Postings

Zum Jubiläum bringt Demner, Merlicek & Bergmann gleich zwei neue Spots auf Sendung - Mit Spots

Zum Jubiläum der Hilfsorganisation bringen Demner, Merlicek & Bergmann gemeinsam mit Regisseur Kai Sehr und dem Filmhaus Wien gleich zwei neue Spots auf Sendung.

Basketball und ...

Der Film "Basketball" zeigt einen Jungen im Rollstuhl, der sich mit einem Basketball abmüht. Auf der Suche nach einem Spielkameraden weckt er kurzerhand seinen schlafenden Vater. Der Vater schnappt ihm den Ball weg und wirft ihn zur Terrasse hinaus! Da springt der Junge auf und läuft hinterher, während sich sein Vater in den Rollstuhl hievt. "Seit 35 Jahren geben wir behinderten Kindern eine Zukunft.", lautet die Auflösung der Geschichte anlässlich des Jubiläums von Licht ins Dunkel.Als Darsteller für den Vater konnte Reini Sampl, mehrfacher österreichischer Meister im Rollstuhl-Basketball, gewonnen werden.

... Mutprobe

Im Spot "Mutprobe" steht ein Teenager im Rollstuhl vor dem sprichwörtlichen Abgrund am Rande einer Treppe. Triste Umgebung und fragmenthaftes Sounddesign lassen vermuten: er hat mit seinem Leben abgeschlossen. Entschlossen stürzt er sich die Stufen hinunter. Am Ende der Treppe erwarten ihn seine Freunde mit Skateboards – schwer beeindruckt haben sie die fehlerfreie Fahrt auf Video festgehalten. Die nötige Unterstützung nimmt einem Leben mit Behinderung die Ausweglosigkeit, so die Botschaft. Protagonist in diesem Spot: Lukas Zehntle, deutscher Jugendmeister im Rollstuhl-Handbiken aus Stuttgart.

Zwei Umsetzungen für Außenwerbung appellieren an die Spendenbereitschaft der Österreicher, und liefern auch im 35. Jahr von "Licht ins Dunkel" die Antwort auf: "Ist da jemand?". (red)

Credits

Auftraggeber: Verein Licht ins Dunkel/ORF: Erik Hanke (Präsident Verein Licht ins Dunkel), Christine Tschürtz-Kny (Geschäftsführerin Verein Licht ins Dunkel) Jörg Ruminak (ORF Humanitarian Broadcasting), Christine Kaiser (ORF Humanitarian Broadcasting) | Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann | Gschäftsleitung: Harry Bergmann | Konzept (TV): Marc Wientzek, Sebastian Kainz, Daniela Drennig | Konzept (Außenwerbung): Francesco Bestagno, Alexander Hofmann | CD (TV): Marc Wientzek, Sebastian Kainz | CD (Außenwerbung): Francesco Bestagno | Beratung: Regina Fischer | TV-Producer: Eva Hessler | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Regie: Kai Sehr Producer: Dalibor Grujcic | Tonstudio: Soundfeiler | Sprecher: Dirk Stermann | Fotograf: Staudinger + Franke

  • Kader aus "Mutprobe"
    foto: dmb

    Kader aus "Mutprobe"

  • Kader aus "Mutprobe"
    foto: dmb

    Kader aus "Mutprobe"

  • Kader aus "Basketball"
    foto: dmb

    Kader aus "Basketball"

  • Kader aus "Basketball"
    foto: dmb

    Kader aus "Basketball"

Share if you care.