Zumtobel leuchtet im Halbjahr

8. Jänner 2008, 14:09
posten

Das Vorarlberger Unternehmen liegt im Halbjahr leicht über den Erwartungen

Wien - Der börsenotierte Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel hat im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 seinen Gruppenumsatz um 6,5 Prozent auf 666,1 (625,6) Mio. Euro und sein operatives Ergebnis (Ebit) um 14,3 Prozent auf 74,7 (65,3) Mio. Euro gesteigert, teilte das Unternehmen am Freitag ad hoc mit.

Damit blieb das Unternehmen leicht über den Schätzungen der Analysten. Diese hatten im Schnitt einen Umsatz von 663 und ein Ebit von 73 Mio. Euro erwartet. Das von Zumtobel zum Halbjahr vorgelegte bereinigte Ebit belief sich auf 75,7 Mio. Euro.

Im zweiten Quartal legten der Umsatz mit 343 (321) und das Ebit mit 42 (35) Mio. Euro im Verhältnis etwas stärker zu als in den ersten sechs Monaten.

Vorstandschef Andreas Ludwig bestätigte das Unternehmensziel für das laufende Geschäftsjahr im Umsatz "über sechs Prozent zu wachsen und dabei eine zweistellige EBIT-Marge zu erreichen." Die Ebit-Marge in den ersten sechs Monaten war um 0,8 Prozentpunkte auf 11,4 Prozent gewachsen.

Die aktuellen Schätzungen für den gewerblichen Hochbau für 2007 und 2008 bestätigen die Einschätzung eines unverändert günstigen Umfelds in Europa, allerdings bleibe abzuwarten, ob die Turbulenzen am Kapitalmarkt länger anhaltende Auswirkungen auf die Entwicklung der Konjunktur und der kommerziellen Bauaktivitäten haben würden.

Zukäufe werden sondiert

Zumtobel sieht sich nach Übernahmezielen in neuen Märkten um. Dies hat der Vorstand am Freitag bekräftigt.

Aktuell gebe es allerdings keine konkreten Ziele, wurde Zumtobel-Chef Andreas Ludwig anlässlich der veröffentlichung der Halbjahrszahlen im "Börse-Express" zitiert, Wachstumsmöglichkeiten ortet Ludwig aber vor allem in Osteuropa und in Asien. (APA)

  • Artikelbild
    foto: standard
Share if you care.