Kritik an Uni-Rektor wegen "Fall Zimpfer"

29. Februar 2008, 17:34
10 Postings

VP-Gesundheitssprecher Rasinger: "Wenn schon im AKH aufgeräumt wird, dann ganz"

Wien – In der "Causa Zimpfer" meldete sich nun VP-Gesundheitssprecher Erwin Rasinger mit scharfer Kritik an Med-Uni-Rektor Wolfgang Schütz beim Standard zu Wort. "Den Leiter einer Klinik mir zirka 180 Anästhesisten kann man nicht einfach wie einen Hund davonjagen", meint der VP-Gesundheitssprecher zur Abberufung Zimpfers von der Leitung der Wiener Universitätsklinik für Anästhesie. Rasinger habe sich "etwas mehr Fingerspitzengefühl" erwartet.

"Nicht zuschauen"

Wenn Schütz so handle, müsse er zumindest konsequent sein – zum Beispiel in puncto Nebenbeschäftigungen, die Zimpfer von seinen Tätigkeiten am AKH laut Schütz zu sehr abgelenkt haben sollen. "Wenn schon aufgeräumt wird, dann gehört ganz aufgeräumt und nicht anderen zugeschaut", kritisiert Rasinger. Mit "anderen" meint er etwa den Chef der Rheumatologie am AKH, Josef Smolen. Dieser leitet nebenbei auch noch das Zentrum für Diagnostik und Therapie rheumatischer Erkrankungen im Krankenhaus Hietzing. "Wenn der Rektor konsequent wäre, müsste er auch dagegen vorgehen", so Rasinger. Er fühle sich durch die Entscheidung der Privatklinik "Rudolfinerhaus" in seiner Meinung bestärkt. Wie berichtet, hat die Klinikleitung am Donnerstagabend beschlossen, dass Zimpfer weiter ihr Präsident bleibt.

Weniger erfreut darüber ist der Urenkel des Rudolfinerhaus-Gründers, Andreas Conrad-Billroth, der eine Veränderung wünschte. "Das Spital dient zur Ausbildung junger Menschen, und es ist wichtig, wer als Vorbild an der Spitze steht. Ich will da einen Mann haben, der zweifelsfrei ist und Fragen beantwortet, anstatt drüberzufahren", meinte Conrad-Billroth zum Standard. (Gertraud Singer, DER STANDARD Printausgabe, 1.12.2007)

  • Erwin Rasinger kritisiert das Vorgehen von Med-Uni-Rektor Wolfgang Schütz
    foto: standard/urban

    Erwin Rasinger kritisiert das Vorgehen von Med-Uni-Rektor Wolfgang Schütz

Share if you care.