Ansichtssache: Kärntner Straße wird nach der Fußball-EM neu gestaltet

22. April 2008, 17:43
34 Postings

Das Gewinnerprojekt und alle anderen Einreichungen waren im Opernringhof ausgestellt

foto: stadt wien/ clemens kirsch und peter resch
Bild 1 von 7

1. Preis: Clemens Kirsch und Peter Resch

Wiens teuerstes Pflaster wird neu gestaltet: Die 30 Jahre alte Fußgängerzone des Zentrums sollen nach der Fußball-EM im Juni 2008 ein anderes Gesicht erhalten. Der Siegerentwurf von Clemens Kirsch und Peter Resch sieht rosafarbene japanische Kirschbäume als Farbtupfer in der Kärntner Straße vor. Kirsch und Resch haben sich in einem EU-weiten offenen Verfahren gegen 20 Teams von Architekten und Ingenieuren durchgesetzt.

Share if you care.