Draftfcb Kobza angelt sich den Schweizer Altium-Etat

11. Februar 2008, 14:35
4 Postings

Neue Print-Kampagne präsentiert in Schweizer Wirtschaftsmedien die "Glanzstücke der europäischen Investmentbank"

Einen internationalen Etatgewinn kann die Agentur Draftfcb Kobza zum Jahresende verbuchen. Nach einem Screening-Prozess entschied sich die Schweizer Niederlassung der weltweit agierenden M+A Boutique für eine Zusammenarbeit mir der Agentur.

1986 in Zürich gegründet, ist die europäische Investmentbank Altium Capital mit neun Büros in Europa vertreten. Das Angebot reicht von Dienstleistungen für mittelständische börsenotierte Unternehmen bis hin zu Management-Buyouts und Börsegängen.

Im Mittelpunkt der Print-Kampagne in den Schweizer Wirtschaftsmedien steht der Positionierungsclaim "We see chances" und die Kommunikation der Transaktionen der letzten Monate wie z.B. Xing, Varta, Alu Menziken Gruppe, oerlikon Saurer. (red)

Credits:

Kunde: ALTIUM Capital AG | Agentur: Draftfcb Kobza | CD: Joachim Glawion | AD: Roman Steiner | Kundenberatung: Annett Kern | Fotograf: Robert Striegl

  • Artikelbild
    foto: draftfcb kobza
  • Artikelbild
    foto: draftfcb kobza
Share if you care.