Gute Gage für die Chefetage

3. Jänner 2008, 13:49
4 Postings

Die Kienbaum-Vergütungsstudie verglich heuer erstmals die Entwicklungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz

In der Schweiz verdienen Ingenieure auf Fachkräfteebene am besten: Mit 66.000 Euro erhalten sie deutlich mehr als ihre Kollegen in Deutschland und Österreich, bei denen jeweils 59.000 Euro auf dem Gehaltszettel stehen. Ähnlich sind die Gehaltsniveaus dagegen für Ingenieure auf der Führungsebene: Mit 97.000 Euro liegen die Jahresgesamtbezüge bei Führungskräften in Österreich und der Schweiz nur knapp vor denen in Deutschland mit 95.000 Euro.

Erstmals Vergleichsanalyse

Dies sind Ergebnisse der Vergütungsstudie "Ingenieure in Führungs- und Fachpositionen" der Managementberatung Kienbaum, die in diesem Jahr zum ersten Mal vergleichend die Entwicklungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz analysiert. An der Befragung haben sich insgesamt 490 Unternehmen beteiligt. "Die Nachfrage nach Ingenieuren ist hoch, doch auf dem Arbeitsmarkt ist das Angebot knapp. Dieser Trend werde sich in den nächsten Jahren noch verschärfen, weil die Zahl der Berufsanfänger abnimmt und Ältere ausscheiden. (DER STANDARD, Printausgabe, red, 23./24.11.32007)

  • Artikelbild
    foto: standard/matthias cremer
Share if you care.