DigiTimes: Phenom-CPUs von AMD verschieben sich auf nächstes Jahr

7. Jänner 2008, 11:45
23 Postings

Probleme bei der Umstellung des Fertigungsprozesses als angeblicher Grund - Desaster scheint vorprogrammiert

Nach einem "Fehlstart" der neuen AMD-Prozessoren mit Namen Phenom müssen Endanwender und Händler nun allem Anschein nach noch länger auf die schnelleren Modelle der neuen CPU-Generation warten. Das taiwanesische Branchenmagazin DigiTimes berichtet, dass es Probleme bei der Einführung von höher getakteten Modellen der Serie gibt.

Präsentation

Die Vierkern-Prozessoren X4 9500 und 9600 wurden von AMD am Montag, dem 19. November, vorgestellt und zeigten mit Taktraten von 2,2 beziehungsweise 2,3 Gigahertz erschreckend schlechte Benchmark-Ergebnisse. Eine Einführung des am höchsten getakteten Modells X4 9700 wird nun allem Anschein nach auf 2008 verlegt, einen Termin Mitte Dezember könnte man nicht mehr einhalten.

Fertigungsprozess

Über nicht näher genannte Quellen will das Magazin erfahren haben, dass es zu weiteren Verzögerungen der neuen Phenom-Modelle kommen wird, auf die mit einer maximalen Abwärme von 140 Watt kein gutes Licht fällt. Der Grund für die Verlegung des Termins wird auf die Umstellung der Fertigungsprozesse zurückgeführt, denn die neuen Chips werden im 45-Nanometer-Verfahren hergestellt. (red)

  • Artikelbild
    foto: amd
Share if you care.