ICEP mit der Kampagne "Global Return"

11. Februar 2008, 14:35
1 Posting

Von Lowe GGK für die österreichische Entwicklungshilfeorganisation entworfen

"Global Return" ist der Titel der zweiten Plakatkampagne der österreichischen Entwicklungs-Organisation ICEP. "Global Return ist die globale Rendite, die durch zielgerichtete und effektive Entwicklungszusammenarbeit erreicht wird: durch Investitionen in Menschen statt Almosen", heißt es in einer Aussendung. "Der Benefit, den Entwicklungszusammenarbeit für die globalisierte Welt bringt", solle im Rahmen der Kampagne thematisiert werden.

Die Kampagne 2007 startet Mitte November in Wien und Graz soll mit dem Claim "Global Return" den "Mehrwert von Entwicklungszusammenarbeit für die globalisierte Welt" aufzeigen. Durchgeführt wird die Kampagne pro bono von Lowe GGK unter der Ägide von Walther Salvenmoser. Die Plakatstellen in Wien und Graz werden von der Gewista und von Ankünder kostenlos für die Plakatierung der 24-Bogen Plakate für den Zeitraum November/Dezember zur Verfügung gestellt. Die Kampagne wird von Vision Microfinance ermöglicht. Flankierend werden von Printmedien Inserate ermöglicht, u.a. Der Standard, WirtschaftsBlatt, Gewinn, dot.copy, Bank Exklusiv der BA-CA.

Credits:

Agentur: Lowe GGK | Kreation und Kundenberatung: Walther Salvenmoser | Fotografie: Dieter Brasch | Bildbearbeitung: Vienna Paint/Rainer Macku | Auftraggeber: ICEP - Institut zur Cooperation bei Entwicklungs-Projekten | Kontakt: Barbara Coudenhove

  • Artikelbild
Share if you care.