"Politiker lügen alle"

12. Februar 2008, 15:05
141 Postings
Bild 1 von 9
foto: rwh/derstandard.at

Die Pensionistenvertreter fordern eine Anhebung der Pensionen. Sie verweisen auf die höhere Inflation und den sogenannten Pensionistenpreisindex und verlangen dementsprechend eine Anpassung um 2,1 Prozent. Ob das gerechtfertigt ist, und wie die Bürgerinnen und Bürger darüber denken, hat derStandard.at Menschen auf der Straße gefragt.

Mary Sander war ihr Leben lang als Krankenschwester tätig. Sie glaubt nicht, dass es viel bringen wird, die Pensionen anzuheben: "Wenn wir mehr bekommen, dann geht auch die Steuer rauf."

Sie findet es ungerecht, dass die Pensionisten so wenig Geld erhalten: "Ich habe immer eingezahlt. Warum bekomme ich jetzt nicht mehr?"

weiter ›
Share if you care.