Eine Familie zum Fürchten

29. Oktober 2007, 19:58
posten

Psychothriller: "Joshua" von George Ratliff

Brad (Sam Rockwell) und Abby (Vera Farmiga) führen mit ihren beiden Kindern ein sorgenfreies Leben. Brad ist Finanzmakler, die Familie bewohnt ein Luxusapartment an der Upper East Side. Der neunjährige Joshua (Jacob Kogan) geht in eine Privatschule und scheint sich als musikalische Hochbegabung zu erweisen. Seit knapp drei Wochen macht Baby Lily das perfekte Kleinfamilienglück komplett.

Weil wir uns hier in einem Genrefilm, Abteilung: süffisanter Nervenkitzel, befinden, erweist sich dieses Idyll jedoch bald als trügerisch. Der Vater weiß mit seinem Sohn wenig anzufangen, das joviale "buddy" mag das kaum zu übertönen. Der Junge dagegen stellt seinem Vater seltsame Fragen und entwickelt ein eigentümliches Interesse an seiner kleinen Schwester.

Das Baby schreit über Tage ununterbrochen, ohne erkennbaren Grund. Abby ist zu Hause zunehmend überfordert. Brads sich darob häufende Abwesenheit am Arbeitsplatz stößt wiederum bei seinem Vorgesetzten auf Unmut. Schließlich taucht mit Brads evangelikaler Mutter Hazel (Celia Weston) auch noch ein ungebetener Gast auf, der das labile Gleichgewicht weiter ins Rutschen bringt.

Regisseur und Coautor George Ratliff hält die Geschehnisse trotzdem recht versiert in Schwebe. Sam Rockwell performt den allmählichen Zuckaus mit beängstigender Überzeugungskraft. Vera Farmiga (Down to The Bone) wird hier leider ein weiteres Mal unter Wert besetzt. Dafür leistet der junge Jacob Kogan als sinistrer Streber einiges. Wiewohl Ratliffs Kinospielfilmdebüt ein unverkennbares Verwandtschaftsverhältnis zu klassischen Psychothrillern wie The Omen oder Rosemary's Baby unterhält, bleibt in Joshua vieles vor allem eine Frage der Perspektive:

Leidet Abby unter einer postnatalen Depression? Wird Lily tatsächlich von jemandem gepeinigt? Hat ihr Bruder womöglich wirklich etwas damit zu tun, verfolgt er gar - in Damien-Manier - einen bösen Masterplan? Oder werden hier nur mit einiger Menge an schwarzem Humor Situationen, Zustände und Gefühlslagen auf die Spitze getrieben, wie sie im Zusammenhang mit Familienleben, Nachwuchs oder geschwisterlicher Eifersucht nicht selten an der Tagesordnung sind? (Isabella Reicher, DER STANDARD/Printausgabe, 30.10.2007)

30. 10. Gartenbau 18.30
  • Glücksversprechen Kleinfamilie: Sam Rockwell, Jacob Kogan, Vera Farmiga plus Baby in "Joshua".
    foto: viennale

    Glücksversprechen Kleinfamilie: Sam Rockwell, Jacob Kogan, Vera Farmiga plus Baby in "Joshua".

Share if you care.