Hervis punktet am Plakat und "Kurier" siegt am City Light

11. Februar 2008, 14:40
posten

PIT-Sieger der Epamedia im September 2007 von den Agenturen Young & Rubicam und PKP proximity

Epamedia ermittelte die Pit-Sieger im September. Hervis gewann am Plakat und "Kurier" am City Light.

Mit einfachem Pappkarton und mit Klebestreifen kreierte die Agentur Young & Rubicam die Botschaft für ihren Kunden Hervis: "Bis zu minus 70 %". Die Werbeerinnerung: 34 % Recall, das sind um fast fünfzig Prozent mehr als der Durchschnitt. 30 % können sich an Bild- oder Textdetails der drei Kampagnen-Sujets erinnern. Damit liegt der Impact deutlich über dem Testreihenmittel von 18 %. Nach Fotovorlage erkennen 47 % die Kampagne wieder. (durchschnittliche Recognition: 37 %). Geplant wurde die Kampagne von der Mediaagentur mediaedge:cia.

Am City Light siegte die von Palla, Koblinger_Proximity kreierte Werbekampagne für den "Kurier". Die Streuung über City Lights rundete Ende August/Anfang September die Gesamtkampagne ab und führte zu 35 % Recall. 29 % konnten auch Sujetdetails wiedergeben. Die Wiedererkennung nach Fotovorlage betrug 58 %. Im Durchschnitt erzielen City Light Kampagnen einen Recall von 20 %, einen Impact von 16 % und eine Recognition von 32 %.

Der PIT-Sieger des Monats ist jene überregionale Kampagne mit der besten Gesamtperformance, also dem höchsten Impact bei gleichzeitig knappstem Werbemitteleinsatz. Grundlage für den Impact bietet der Plakat Impact Test, der zwei Mal pro Monat vom Karmasin Marktforschung Österreichisches Gallup Institut durchgeführt wird. (red)

  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.