Wie man Präsidenten sprengt

29. Jänner 2008, 11:26
posten

... und den Christbaum abfackelt: Wir verlosen Eintrittskarten für die Reihe "Science Busters - Wissen, Film und Rock'n'Roll"

Wer sich an die Reihe "Science in Film" erinnert: Auch in den folgenden Monaten gibt es wieder ein Aufeinandertreffen der beiden Systeme Wissenschaft und Kabarett, allerdings in neuem Rahmen - dem Wiener Rabenhof - und unter neuem Titel: "Science Busters".

Gleichgeblieben ist das diskutierende und demonstrierende Dream Team, bestehend aus dem Kabarettisten Martin Puntigam sowie Prof. Heinz Oberhummer von der TU Wien und Mag. Werner Gruber von der Uni Wien. Und gleichgeblieben ist auch das bewährte System, anhand von Ausschnitten populärer Filme, TV-Serien und Computerspiele (darunter "Alien", "24" oder "Mission to Mars") sowie vor Ort durchgeführten Experimenten theoretische Problemstellungen praktisch zu veranschaulichen.

Die Themenkreise der von November bis Jänner laufenden Reihe umfassen des Menschen Reiselust zu Mond und Mars - sowie die bange Frage, was wir wohl tun werden, wenn wir unsererseits besucht werden. Irdischer dann die Fragen, wie man einen Präsidenten sprengt bzw. eine Kofferbombe entschärft, sowie - termingerecht vor Weihnachten - wie sich der perfekte Christbaumbrand gestaltet.

derStandard.at/Wissenschaft verlost Karten für vier Termine der Reihe "Science Busters - Wissen, Film und Rock'n'Roll": Zum Gewinnspiel >>> (red)

Science Busters - Wissen, Film und Rock'n'Roll

Veranstaltungsreihe im Theater Rabenhof

Termine:
  • 7. November 2007: Im Weltall gibt es keine Bohnen. Warum der Mensch zum Mond will und wie
  • 21. November 2007: Wie sprenge ich einen Präsidenten. Von Kofferbomben und Bombenkoffern
  • 12. Dezember 2007: Burn, Motherfucker, Burn! - Der perfekte Christbaumbrand. Ein physikalischer Adventkalender
  • 16. Jänner 2008: Last Exit Mars? Warum der Mensch zum Mars will und wie
  • 30. Jänner 2008: Alien Invasion Austria. Gibt es Leben im All, wie schaut es aus und was nimmt es zum Aperitif?
Beginn: jeweils 20 Uhr, im Anschluss an die Veranstaltung: Laute Rockmusik.
  • Artikelbild
    foto: rabenhof/pertramer.at
Share if you care.