Red Sox marschieren Richtung Titel

28. Oktober 2007, 11:33
3 Postings

Baseball: Boston auch im zweiten Spiel der Finalserie erfolgreich - Pitcher für Erfolg verantwortlich

Boston - Die Boston Red Sox haben auch das zweite Finalspiel der World Series in der amerikanischen Major League Baseball (MLB) gewonnen. Am Donnerstagabend (Ortszeit) bezwang das favorisierte Team von der Ostküste im ausverkauften heimischen Fenway-Park die Colorado Rockies mit 2:1 und führt in der "best-of-seven"-Serie vor dem Samstag-Match in Denver mit 2:0.

Einen Tag, nachdem beim 13:1-Sieg vor allem die Red-Sox-Offensive dominiert hatte, avancierten diesmal die drei Pitcher Curt Schilling, Hideki Okajima und Jonathan Papelbon zu Matchwinnern. Für Boston war es der fünfte Play-off-Sieg in Serie. Colorado hatte vor den zwei Final-Niederlagen alle sieben Partien der K.o.-Runde gewonnen.

In der MLB haben bisher 39 von 50 Teams, die in der Finalserie mit 2:0 führten, die Meisterschaft für sich entschieden. (APA/dpa)

  • Boston Red Sox pitcher Jonathan Papelbon in Action.

    Boston Red Sox pitcher Jonathan Papelbon in Action.

Share if you care.