Kirche plant Sat-Kanal

  • Alleine ist ein TV-Kanal über Satellit Österreichs katholischer Kirche ein paar Nummern zu groß. Sie erwägt eine Kooperation mit der deutschen. 
Im Bild: eine Erdfunkstation in Bayern.
    foto: dpa

    Alleine ist ein TV-Kanal über Satellit Österreichs katholischer Kirche ein paar Nummern zu groß. Sie erwägt eine Kooperation mit der deutschen. Im Bild: eine Erdfunkstation in Bayern.

Kooperation mit der deutschen Bischofs- konferenz ist geplant - "Programmaustausch" mit Öffentlich- Rechtlichen erhofft

Wien - Die katholische Kirche Österreichs denkt ernsthaft über einen Fernsehkanal via Satellit nach. Paul Wuthe, Leiter des Medienreferats der Bischofskonferenz, bestätigt diese STANDARD-Infos.

Den quasi offiziellen Kirchenkanal gegen Bibel-TV, K-TV & Co. könnte die heimische Kirche nicht alleine auf die Beine stellen. Geplant also eine Kooperation mit der deutschen Bischofskonferenz. Deren Machbarkeitsstudie darüber ist laut Wuthe "nahezu abgeschlossen". Das Projekt solle 2008 "konkreter" behandelt werden. Man hofft auf Programmaustausch mit öffentlich-rechlichen Sendern.

Radio Stephansdom der Erzdiözese Wien erwägt, sein Programm über Sat auszustrahlen. Radio Maria kam ihm da zuvor. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 24.10.2007)

Share if you care
24 Postings

ein ordentlicher kirchenkanal kann nur eine bereicherung sein, da abgesehen von beten hier sicherlich platz für philosophie und kunst wäre.

freu mich schon auf die sendung

"best of wandlungen"

das wort kanal...

hat ja bekanntlich viele bedeutungen.....

Jesus walks over Water. Chuck Norris walks over Jesus.

A kloans Kapellerl und a grosser Spiegel
stehen gmiatlich auf an Hügl
Alle zwoa schaun nach oben
Tuan earne ihrn Schöpfer loben.

Tut mir leid, war unter Zwang.

außerdem: das bild schaut doch schwer nach montage aus

für was???

gibt doch eh schon bibel tv

Neuer Horror Sender

Ah endlich, neue Horror Stories über Kreationismus, unbefleckte Empfängnis, Marien Erscheinungen und sonstigen Anti-Wissenschaft und Ant-Intelligenz Geschwafel.
Morgens dann "Baby Jesus" mittags die Spendenshow - und Abends wirds spooky mit dem Heiligen Geist und dem Maria Ensemble.

Die Erde ist eine Scheibe!

Es ist ein freies Land.

Es steht Ihnen frei, alternativ einen Sender über Mathematik und Quantenphysik zu machen.

Oder halt Feng-Shui, Bachblüten, Astrologie, Traumfänger, Erdstrahlen, Granda-Wasser, pyramidenbauende Aliens, Energiesteine, Illuminaten und womit sich halt sonst Nicht-Katholiken ihren Bedarf an Unlogik decken.

Auf diesen TV - Kanal ...

... habe ich gewartet wie auf einen Keuchhusten.

sehr schön!!!

jetzt kann dann auch offiziell die kirche mit berichten "ich habe den papst berührt und kann wieder sehen!"-hokuspokus aufwarten.
man kann sich ja von diversen sektenpredigern nicht den rang ablaufen lassen

mein gott

tuts des den Außerirdischen nicht an!
die müssen sonst den ganzen Schmarrn mithorchen und speichern des ganze dann noch ab (Warnung: kann eventuell später gegen die Menschheit verwendet werden).

Also, bei dem Schmarrn, der ohnehin schon über sämtliche Sender läuft, wird das auch nix mehr ändern am Bild, das sich die Ausserirdischen von uns machen. Die halten uns jetzt eh schon für völlig durchgeknallt.

Reicht das ZDF schon nicht mehr aus?

Die radikal-klerikale Fraktion will endlich ihren eigenen Propagandasender! ;)

Fritz.

Schlimm genug, ...

... daß sich der ORF mit "Kreuz und quer" für die röm. kath. Sekte hergibt.

das stimmt so sicher nicht...

... grad kreuz & quer bringt themen und berichte, die den katholen gar nicht recht sein dürften. zb die sendung über die eigentliche lehre jesu und was paulus dann glaubte draus machen zu müssen - such ich übrigens zum runterladen. würd ich sogar kaufen.

Das ist toll

dann könnens gleich hautnah berichten, wenn der Papst wiedermal irgendwo kommt.
http://www.scholemandfriends.com/AberGlaub... _kommt.htm

zu dem thema gibts auch ein nettes kirchenfenster...

...auf rotten.com...durchaus sehenswert...

Nun, eine Art Radio Stephansdom fürs Fernsehen...

...wäre eine Bereicherung für die TV-Landschaft. Der Sender bringt in erster Linie Kultur.

Für die Nicht-Wiener:

Radio Stephansdom ist ein reiner Klassik-Sender bei dem außer zwischen 19 und 20 Uhr (ca.) überhaupt keine Kirchenpropaganda betrieben wird. Die Sinnsprüche von Frau M.Kowatch (keine Ahnung wie sich die wirklich schreibt) sind auch nichts davon.

Sowas im TV fände ich großartig!

noch ein sender, bei dem man schnell weiterzappen muß

als obs deren nicht genug gäbe

mein gott! ich hab am digisat schon etwa 10 religiöse sender, angefangen bei G.O.D. bis Bibel TV, von den polnischen sendern nicht zu sprechen.

Und wer genau zwingt Sie dazu, diese Sender zu speichern?

naja .. ein trashkanal mehr den man nicht speichern muss :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.