Häppchenweise Online-Info zum Kaffee

31. Oktober 2007, 10:00
6 Postings

Von YouTube bis Wetter und Auktionen: "Chumby" als Küchenradio der Zukunft

Das Internet löst sich in seine Bestandteile auf, prophezeihte Flickr-Mitgründerin und Yahoo-Managerin Caterina Flake zu Jahresbeginn bei der Münchner Digital Life Design Conference: Wetter, YouTube-Clips, Börsenkurs, Ebay-Auktionen, Flickr-Fotos oder Schlagzeilen - Informationshäppchen, die zur Darstellung keine große Internetseite brauchen. "Widgets" (Apple) oder "Gadgets" (Windows Vista) heißen solche kleinen Onlineanwendungen, und da sie gut auf kleinen Displays darstellbar sind, beginnen sie sich auch auf Multimedia-Handys zunehmend zu etablieren, besonders prominent auf Apples iPhone.

"Chumby"

Für den Haushalt oder den Schreibtisch im Büro hat ein US-Start-up dafür Chumby entwickelt, ein mittels WiFi (Wireless Lan) drahtlos mit dem Internet verbundenes 3,5-Zoll-Display, was der Bildschirmgröße eines Navigationsgeräts (oder des neuen iPod Touch und des iPhone) entspricht.

"Internetsucht" befriedigen

Chumby soll einen Platz am Nachtkästchen, Küchentisch, im Badezimmer, Bücherregal oder sonst wo in der Wohnung finden, wo der Schirm 24 Stunden am Tag eingeschalten bleiben soll, um wichtige Informationen im Blick zu behalten - ganz so wie ein Radio oft im Hintergrund durchläuft. Damit, so Hersteller Chumby Industries, kann man seine "Internetsucht" befriedigen, ohne hinter einer Tastatur sitzen zu müssen.

Über Widgets zu den gewünschten Inhalten

Der erste Weg nach der Inbetriebnahme führt automatisch zum Chumby Network, wo Besitzer oder Besitzerinnen "Widgets" (kleine Programme) für die von ihnen gewünschten Online-Inhalte aussuchen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Chumby als Wecker oder als Online-Radio zu verwenden. Das Gerät soll "unter 200 Dollar" (140 Euro) kosten und online vertrieben werden. (spu/DER STANDARD, Printausgabe vom 23.10.2007)

Link

Chumby

  • Mithilfe von "Widgets", kleinen Onlineprogrammen, kann man die wichtigsten Infos leicht im Blick behalten.
    foto: chumby

    Mithilfe von "Widgets", kleinen Onlineprogrammen, kann man die wichtigsten Infos leicht im Blick behalten.

Share if you care.