Ansichtssache: Val di Tusa

28. Oktober 2007, 17:00
3 Postings

Die Nordküste zwischen Cefalu und Capo d’Orlando und das angrenzende Landesinnere - die Gebirgsketten der Nebrodi und der Madonie

Bild 1 von 30
foto: erwin rybin

Die Nordküste zwischen Cefalu und Capo d’Orlando gehört zu den weniger besuchten Gebieten Siziliens, wohl deswegen, da sie einerseits touristisch noch nicht so erschlossen ist wie die Westküste, und wohl auch, weil sich die Anzahl antiker Ausgrabungen in Grenzen hält. Als Naturliebhaber dagegen kommt man in dieser Region voll auf seine Rechnung, insbesondere in den oft unberührten Gebirgszügen im Hinterland, den Nebrodi und der Madonie.

weiter ›
Share if you care.