IFPI will IFPI.com zurück

11. Jänner 2008, 18:04
24 Postings

Musikindustrie gegen "Pirate Bay"-Webseite - Beschwerde bei World Intellectual Property Organisation (WIPO) eingereicht

Nach einigen Tagen unerwarteter Ruhe hat sich nun die Federation of the Phonographic Industry (IFPI), die Interessensvertretung der Musikindustrie, zur Übernahme der Webseite durch "Piraten" IFPI.com - der WebStandard berichtete - zu Wort gemeldet.

Webseite soll zurück

Laut Medienberichten hat die IFPI in dieser Causa Beschwerde bei der World Intellectual Property Organisation (WIPO) eingelegt. Die WIPO kümmert sich um Fragen des DOmainrechts und klärt unrechtmäßige BEsitzansprüche von Internetadressen.

Kein Interesse

Wie die WIPO entscheiden wird, wollen diesmal nicht einmal Analysten kommentieren oder skizzieren. Die IFPI hat ihre Ansprüche an der Domain, die früher in ihrem Besitz war, nämlich zumindest seit Jänner diesen Jahres nicht mehr angemeldet und den Vertrag der Domain auch nicht mehr verlängert.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.