Projekt für Silvretta-Arena gestorben

22. Oktober 2007, 16:42
posten

Montafon bleibt ohne hochalpine Konzertstätte

Bregenz - Die im Montafon auf 2.000 Meter Seehöhe geplante Silvretta-Arena wird nicht gebaut. Der Stand Montafon beschloss am Dienstag mehrheitlich, das Projekt nicht weiter zu betreiben. Man stelle alle Aktivitäten in Bezug auf die Silvretta-Arena ein und stehe für dieses Projekt nicht mehr als Bauträger und Betreiber zur Verfügung, teilte der Stand Montafon in einer Aussendung mit.

Dabei fiel die Entscheidung zur Aufgabe des umstrittenen Vorhabens knapp: Die Abstimmung der zehn Bürgermeister des Montafons erbrachte das Resultat von sechs zu vier Stimmen. Anfang des Monats hatte bereits Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) im Rahmen einer Landtagssitzung empfohlen, das Projekt Silvretta-Arena nicht weiter zu betreiben.

Die Absicht zum Bau der Silvretta-Arena war erst Ende Juli publik geworden und hatte in der Bevölkerung der Talschaft und auch politisch für heftige Diskussionen gesorgt. Geplant war bei Kosten von 4,35 Mio. Euro eine Freiluftarena in 2.000 Meter Seehöhe. Im August 2008 hätte in der Arena bereits das "Festival Zyklus Montafon" mit Herbert Willis "Zyklus Montafon" als Kern stattfinden sollen. (APA)

Share if you care.