Alpha 700: Sony bringt neue digitale Spiegelreflexkamera

29. Jänner 2008, 11:41
57 Postings

Die zweite digitale Spiegelreflexkamera aus dem Konica-Minolta-Erbe

Vor einigen Wochen vorgestellt, kommt Sonys zweite digitale Spiegelreflexkamera aus dem Konica-Minolta-Erbe, die mit Konica-Minolta-Objektiven kompatible Alpha 700 (DSLR-A700), auf den österreichischen Markt; um 1400 Euro (nur Gehäuse).

Von zehn auf 12,2 Megapixel

Gegenüber der Vorgängerin A100 hat Sony bei der für den gehobenen Amateurmarkt gedachten SLR die Auflösung von zehn auf 12,2 Megapixel erhöht. Das Handling wird bisherigen Konica-Minolta-Usern (vor allem der D7) vertraut sein. Dennoch sollen alle Komponenten überarbeitet worden sein, sagt Sony, vom größeren Display bis zu höherer Lichtempfindlichkeit, schnellerem Autofokus und schnellerer Serienaufnahmen.

Mit integriertem HDMI-Anschluss

Neu auch der HDMI-Anschluss für High-Definition-TV und die Möglichkeiten, Fotos im Format 16:9 statt des klassischen 4:3 aufzunehmen. Im Frühjahr wird von Sony der Einstieg in den Profimarkt erwartet, möglicherweise mit einer Vollformatkamera. (spu/DER STANDARD, Printausgabe vom 16.10.2007)

  • Artikelbild
    foto: sony
Share if you care.