Inter-Culture Club für Minderheiten

11. Oktober 2007, 15:57
posten

Plattform Initiative Minderheiten in Finanznöten - Benefizveranstaltung mit Live-Konzerten, Visuals, DJ-Set

Wien - Die "Initiative Minderheiten" setzt sich seit ihres Bestehens für eine minderheitengerechte Gesellschaft ein, in der individuelle Lebensentwürfe unabhängig von Merkmalen wie ethnischer, sozialer oder religiöser Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Behinderung als gleichberechtigt und gleichwertig anerkannt sind. Ihre Tätigkeit reicht von Projektarbeit (Gastarbajteri - 40 Jahre Arbeitsmigration (2004), Liebesforschung - ein Theaterprojekt (2006), Die andere Hymne (2005/2006), Literarische Archive (2007) und viele andere) bis hin zu kritischem Journalismus in Magazin- und Radioform.

Seit einigen Jahren ist die Plattform von beträchtlichen Subventionskürzungen betroffen. Aus diesem Grund wird es dieses Jahr zum ersten Mal die Benefizveranstaltung "Inter-CultureClub" geben. FreundInnen der Initiative Minderheiten erhalten die Gelegenheit, ihre Solidarität mit dem Verein bei einem unterhaltsamen Abend auszudrücken.

Programm

Live: Tsatsiki Connection (mit Lakis Jordanopoulus, Hakan Gürses, Herwig Thöny und Yildirim Fakilar)
Danica
Ensemble Ruza Nikolic-Lakatos
Bonanza Jellybean - die queeren queens aus wien

Djs: Kairo Boys (Homoriental) (red)

Inter-CultureClub
Konzert und Party für die Initiative Minderheiten
20. Oktober 2007 im Ost-Klub
Schwindgasse 1/Ecke Schwarzenbergplatz
1040 Wien

Konzertbeginn 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Es gibt Buffet!
Spenden ab 8,- bzw. 14,- Euro

Link

Initiative Minderheiten A-1060 Wien, Gumpendorferstr. 15/13 Tel. +43 1 966 90 01

  • Artikelbild
    foto: initiative minderheiten
Share if you care.