"Lehre mit Matura" ab 2008 in Niederösterreich möglich

22. Jänner 2008, 14:05
19 Postings

Das Image der Lehre soll gehoben werden, alle beruflichen Perspektiven bis zum Universitätszugang sollen offen stehen

Wien - Mit 1. Jänner 2008 ist es in Niederösterreich möglich, neben der Lehre auch die Matura zu absolvieren. Auszubildende haben die Möglichkeit, begleitend die Berufsreifeprüfung zu machen, so Staatssekretärin Christine Marek (ÖVP), die niederösterreichische Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), Sonja Zwazl, am Mittwoch. Die Kosten übernehmen das Land Niederösterreich und die WKNÖ.

"Image heben"

Ein "innovatives Projekt", meinte Marek bei einer Pressekonferenz in Wien. Zur Erlangung der Berufsreifeprüfung sind sowohl künftige Auszubildende berechtigt, wie auch Personen, die bereits in einem Lehrverhältnis stehen. Auch für jene, die ihre Lehre schon vor längerem beendet haben, gibt es die Möglichkeit, die Berufsreifeprüfung zu machen. "Es geht darum, das Image der Lehre zu heben", so die Staatssekretärin.

Berufliche Perspektiven

Bohuslav meinte, durch die zusätzliche Ausbildung würden jungen Menschen in der Folge "alle beruflichen Perspektiven bis zum Universitätszugang offen stehen." Es werde "mit der neuen Ausbildungsschiene auch dem drohenden Facharbeitermangel entgegen gesteuert und Betriebe haben die Möglichkeit, ihre zukünftigen Führungskräfte heranzubilden", betonte Zwazl.

Berufsreifeprüfung

Für die Erlangung der Berufsreifeprüfung gibt es künftig zwei Möglichkeiten. Entweder die potenziellen Maturanten absolvieren die erforderlichen Module sowie die finalen Prüfungen in Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache und einem Fachbereich neben der Lehrausbildung. Oder Firmen, wie etwa die Handelskette Spar, bieten die Kurse an Betriebsstandorten an. Nach abgeschlossener Prüfung in einem Fach gebe es dann die anfallenden Kurskosten zurückerstattet, erläuterte die Landesrätin.

In Niederösterreich gibt es laut Bohuslav derzeit mehr als 19.000 Lehrlinge. Die Landesrätin rechnete damit, dass davon in etwa zehn Prozent, rund 1.900 Personen, die Berufsreifeprüfung absolvieren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ab dem 1. Jänner 2008 ist es in Niederösterreich möglich, die Lehre neben der Matura zu absolvieren.

Share if you care.