Europa denken, Europa leben

11. Oktober 2007, 11:46
posten

Woher Europa kommt und wohin es gehen könnte erläutert die Historikerin Renate Huberin einem Vortrag im Frauenmuseum

Ist Europa nur ein unrealisierbares Hirngespinst oder doch ein tragfähiges Identifikationsmodell oder beides in einem? Woher kommt die Europa, wohin könnte Europa gehen? Diese Fragen stellt Renate Huber in ihrem Vortrag am Donnerstag, 11. Oktober, 20 Uhr, im Frauenmuseum in Hittisau zur Diskussion. (red)
Links

Mehr zu den aktuellen Ausstellungen im Frauenmuseum in der Wochenplanerin

Frauenmuseum, Platz 501, A-6952 Hittisau
  • Univ.-Lektorin Dr.in. Renate Huber ist Historikerin und Trainerin interkulturelle Kompetenz.
    foto: frauenmuseum
    Univ.-Lektorin Dr.in. Renate Huber ist Historikerin und Trainerin interkulturelle Kompetenz.
Share if you care.