Bill unterstützt Hillary: "Was immer sie sich wünscht, ich werde es machen"

25. Oktober 2007, 18:02
12 Postings

Bill Clinton will Hillary als US-Präsidentin unterstützen - "Sie wird dem Land und der Welt gut tun"

Hamburg - Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton (1993-2001) hat seiner Frau Hillary alle Unterstützung zugesagt, sollte sie Präsidentin der USA werden. "Was immer sie sich wünscht, ich werde es machen", sagte der heute 61-Jährige am Sonntagabend in Hamburg, wo er einen Vortrag hielt. "Wenn sie glaubt, dass wir ein Signal setzen müssen, dass die USA wieder die Kooperation und nicht den Unilateralismus vorziehen, dann mache ich das", erklärte er vor mehreren hundert Zuhörern.

Er hoffe, dass Hillary das Rennen um das Präsidentenamt im kommenden Jahr gewinnt, sagte Clinton: "Sie wird dem Land und der Welt gut tun." Bill Clinton engagiert sich seit Ende seiner Amtszeit als 42. Präsident der Vereinigten Staaten unter anderem als Vortragsreisender, in seiner Aids-Stiftung sowie der "Clinton Global Initiative" für Themen der Globalisierung und der internationalen Politik. Seine Ehefrau bewirbt sich um die Präsidentschaftskandidatur für die Demokratische Partei. (APA/AP)

  • Er hoffe, dass Hillary das Rennen um das Präsidentenamt im kommenden Jahr gewinnt, sagte Bill Clinton: "Sie wird dem Land und der Welt gut tun."
    foto: reuers/joshua lott

    Er hoffe, dass Hillary das Rennen um das Präsidentenamt im kommenden Jahr gewinnt, sagte Bill Clinton: "Sie wird dem Land und der Welt gut tun."

Share if you care.