Zeitung für Leser

8. Oktober 2007, 19:21
10 Postings

Der Hintergrund von "Österreichische Schriftsteller machen STANDARD" ...

DER STANDARD überrascht gerne. Aus Anlass der bevorstehenden Frankfurter Buchmesse, bei der heuer Katalonien im Zentrum steht, haben wir uns entschlossen, eine Schwerpunktausgabe dem Lesen zu widmen. Daraus ist "Literaten machen STANDARD" entstanden.

37 Schriftsteller

37 Schriftsteller und Dichter haben Texte geschrieben, die zum Teil tagesaktuell sind, andere Beiträge sind Momentaufnahmen, Interviews und – insgesamt 13 – Gedichte. derStandard.at hat Online-Chats beigesteuert.

Die Verantwortlichen

Viele haben sich bei diesem Projekt engagiert: Bettina Stimeder hat die Koordination übernommen; Claus Philipp, Cornelia Niedermeier und Stefan Gmünder haben ihre guten Kontakte zu Schriftstellern genutzt und die Texte ins Blatt gehoben. Für die Gestaltung sorgten Stefan Fuhrer, Gerhard Richter und Ander Pecher. Wir wollen unsere Leserinnen und Leser häufiger mit Schwerpunktausgaben überraschen.

Alexandra Föderl-Schmid.

  • Artikelbild
    zeichnung: ander pecher
Share if you care.