"Der Journalisten-Report"

28. Oktober 2007, 15:04
1 Posting

etat.at verlost drei Exemplare der empirischen Erhebung über Österreichs Medien und ihre Macher

Über Rolle, Aufgabe und Arbeit von Journalisten wird gerne diskutiert und auch polemisiert. Erstmals gibt es nun auch systematisch erhobene Daten über Österreichs Medienmacher: Wie viele Journalistinnen und Journalisten gibt es? Wo und wie arbeiten sie? Was unterscheidet Männer und Frauen in diesem Beruf? Haben Journalisten ein Studium abgeschlossen? Ausgehend von den soziodemografischen Merkmalen der österreichischen Journalistinnen und Journalisten, beschreiben die Autoren im vorliegenden Band die Charakteristika des Berufsstandes.

Das Buch gibt einen Überblick über Status und Trends im österreichischen Medienmarkt und über die Bedeutung von Medien als politischer Faktor, ökonomische Größe und Berufsfeld der Journalisten. (red)

etat.at verlost drei Exemplare der empirischen Erhebung über Medien und ihre Macher.

Hier geht's zum Gewinnspiel.

Der Journalisten-Report
Österreichs Medien und ihre Macher - Eine empirische Erhebung
Andy Kaltenbrunner, Matthias Karmasin, Daniela Kraus, Astrid Zimmermann
facultas Verlag
2007, €18,40
ISBN: 978-3-7089-0106-0
  • Artikelbild
    foto: facultas
Share if you care.