Samsung: Auslieferung der USB-Monitore beginnt

15. Oktober 2007, 10:21
10 Postings

Endgeräte mit bis zu sechs Displays - Integrierte Grafikkarte für unter 400 US-Dollar

Hersteller Samsung kündigte nun an, dass die ersten Geräte des 19-Zoll-LCDs 940UX auf dem Weg zu den Händlern sind. Die Besonderheit des Monitors ist, dass er via USB-Port an den Computer angeschlossen wird, eine mehr als sinnvolle Erfindung.

Bis zu sechs Monitore

Ein Startpreis von 379 US-Dollar ist in Nordamerika für den Samsung 940UX vorgesehen. Damit gibt es zum ersten Mall eine Alternative zum konventionellen Videoausgang. Der hohe Preis der Endgerätes ist durchaus gerechtfertigt, muss man doch bedenken, dass jedes dieser Geräte über eine eigene Grafikkarte verfügt und somit jeder Monitor individuelle für die Grafikdarstellung zuständig ist. Bis zu sechs Displays können dadurch an den heimischen Computer oder gar ein Notebook angeschlossen werden - ohne Leistungseinbußen.

Win XP & Mac

Samsung gab ebenfalls bekannt, dass das Display auch in Kombination mit Mac-Systemen funktioniert, Microsoft-Anwender müssen im Besitz von Windows XP sein. Windows Vista würde zum aktuellen Zeitpunkt mit dem USB-LCD inkompatibel sein. (red)

  • Artikelbild
    foto: samsung
Share if you care.